wahlen
17.07.2012 Ampfing/München

Bestens im Finale präsentiert

Technik-Scouts: Ampfings Mittelschule auf Platz drei

Ampfinger Technik-Scouts
Foto: vw
Die Schüler der Mittelschule Ampfing präsentierten in einem spannenden Finale ihre Ergebnisse der Jury und landeten erfolgreich auf Platz drei

Groß war die Freude der Ampfinger Mittelschüler bereits, als sie es bei dem Projekt „Technik-Scouts” - das vom Bayerischen Wirtschaftsministerium und der Agentur für Arbeit unterstützt wird - bis ins Finale geschafft haben. Insgesamt sechs von rund 87 Schülerteams aus ganz Bayern haben es ins Finale geschafft und wurden ins Wirtschaftsministerium eingeladen.

 

Eine Menge Zeit und Arbeit haben die sieben Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Ampfing in ihr Projekt gesteckt. „Technik-Scouts” ist ein Schülerwettbewerb rund um technische Ausbildungs- und Ingenieurberufe. Bei den Ampfinger Schülern fiel die Wahl auf das Berufsbild des Metallblasinstrumentemachers. Besichtigt wurde dazu das Miraphone-Werk in Waldkraiburg. Hier trugen die „Technik- Scouts” in ihrer Recherche spannendes und Wissenswertes zusammen. Dabei war die Intention, direkten Kontakt zu einem Vertreter dieses Berufes zu knüpfen und so zu erfahren, wie lebendig und lebensnah technische Berufe sind. Ganz im Stile der Sendung mit der Maus dachten sie sich Comicfiguren aus, die die Fragen beantworten. Die Ergebnisse trugen sie in einer 18-seitigen Broschüre für die sechsten Klassen zusammen.

 

Um ihr Werk auch bestens präsentieren zu können, gab es letzte Woche noch ein Training für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung mit Monika Liebhart von Wirtschaftsministerium. In einem spannenden Finale präsentierten die Schüler der Mittelschule Ampfing ihre Ergebnisse der Jury und landeten erfolgreich auf Platz drei, der ihnen eine Fahrt ins Deutsche Museum beschert. Gewonnen hat den Wettbewerb die staatliche Realschule Bobingen, die eine Klassenreise nach Berlin gesponsert bekommt, vor den Schülern der staatlichen Realschule Pfarrkirchen.

Autor: vw
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: