wahlen
17.08.2012 Baierbach/Landshut

86-jähriger Rentner erhält sein Geld zurück

Ehrliche Finderin gibt 2.000 Euro ab

Ein Bündel 50-Euro-Scheine
Foto: Tobias Grießer
Auch so etwas gibt es heute noch: Eine ehrliche Finderin hat 2.000 Euro, die neben einem Automaten lagen, bei der Polizei abgegeben.

Ein 86-jähriger Rentner aus dem Landkreis Landshut hob am Montag, 13. August, in den Abendstunden bei seiner Bank in Baierbach am Automaten einen höheren Geldbetrag ab. Diesen legte er neben den Automaten, da er noch die Bankauszüge herauslassen wollte. Anschließend verließ er die Bank und vergaß hierbei das Geld mitzunehmen.

 

Kurz darauf betrat eine 18-jährige Landshuterin den Bereich und fand das Geld neben dem Automaten. Kurzentschlossen lieferte sie die 2.000 Euro bei der Polizei in Landshut ab, die dann den Rentner ausfindig machen und das Geld an den Glücklichen wieder aushändigen konnte. Auf die ehrliche Landshuterin wartet nun noch ein Finderlohn und der Dank des Rentners.

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Bitte schreiben Sie Papa in dieses Feld: 


pfeil