07.07.2016 Landshut

Dringlichkeitsantrag an den Stadtrat

Wolfgangsbad: Grüne kritisieren taktische Spielchen und fordern jetzt Entscheidung

Wolfgangsbad Lehrschwimmbecken
Foto: lw
Nach der überraschenden Ankündigung, dass das Schwimmbecken bereits zum Ende des Schuljahres geschlossen werde, drängt die Entscheidung darüber, wie es mit dem Lehrschwimmbecken weitergehen soll. Sie glauben, eine unpopuläre Entscheidung soll wegen des OB-Wahlkampfes verschoben werden

„Oberbürgermeister Hans Rampf will jedoch nicht vor Herbst darüber entscheiden. Eindeutig zu spät“, erklären die Grünen in einer Pressemitteilung. Sie fordern in einem Dringlichkeitsantrag die Abstimmung noch im Juli, um bei einem positiven Votum sofort mit der Sanierung beginnen zu können.
 
„Taktische Spielchen, um unliebsame Entscheidungen aus dem OB-Wahlkampf herauszuhalten, sind hier völlig fehl am Platz. Es drängt. Diejenigen, die das Becken dichtmachen wollen, sollten zu jeder Zeit zu ihrer Entscheidung stehen“, so Grünen Fraktionsvorsitzende Sigi Hagl.
 
Das Argument mancher im Stadtrat, man müsse wegen der offenen Frage Hallenbadneubau noch abwarten, hält Stadtrat Stefan Gruber für vorgeschoben: „Das dezentrale Lehrschwimmbecken ist in jedem Fall eine wichtige Einrichtung für den schulischen Schwimmunterricht und gerade im Hinblick auf die wachsenden Schülerzahlen unumgänglich. Die Stadt baut wegen der steigenden Schülerzahlen zwei neue Grundschulen. Dass damit auch der Bedarf an Schwimmunterricht für die Kinder steigt, ist eigentlich logisch.“
Autor: lw

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Weiviel ist zehn plus zehn ? (Zahl eingeben): 


pfeil