Wochenblatt
01.07.2012 Landshut

Schwerer Unfall

Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Mähdrescher

Biker stirbt in der Münchnerau
Foto: Sobolewski
Bei einem weiteren schweren Motorradunfall am Wochenende in Landshut ist am Samstagnachmittag ein 33-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er war mit einem Mähdrescher zusammengestoßen.

Der 33-jährige Biker war gegen 14.30 Uhr von der Münchenerau auf der Ortsverbindungsstraße westlich in Richtung Staatsstr. 2045 unterwegs gewesen. Kurz nach der Überführung der Autobahn hatten am rechten Fahrbahnrand zwei Pkw gehalten.

 

Der Kradfahrer wich nach links aus. Gleichzeitig fuhr ein Mähdrescher aus einem Feldweg in die Straße ein. Der Kradfahrer stieß mit dem Kopf gegen das Mähwerk des Dreschers, das bereits ungefähr einen Meter in die Fahrbahn ragte. Dadurch wurde der junge Mann vom Motorrad gerissen. Das Motorrad bewegte sich noch ca. 120 Meter ohne den Kradfahrer weiter und blieb dann auf der Straße liegen. Der Kradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen tödlichen Kopfverletzungen. Der Schaden am Motorrad wird auf 1.000 Euro geschätzt. Der Mähdrescher dürfte unbeschädigt sein.

Autor: ad

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel Ecken hat ein Viereck? Bitte Zahl eingeben: 


pfeil