wahlen
13.08.2012 Vilsbiburg

Biker fuhr in links abbiegendes Auto

Schwerer Unfall mit Motorradfahrer

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntag bei Vilsbiburg.
Foto: Sobolewski
Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer ereignete sich am Sonntag bei Vilsbiburg.

Ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Dachau fuhr am Sonntag Mittag auf der B388 bei Vilsbiburg auf einen links abbiegenden Pkw auf und musste mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus gebracht werden.

 

Ein Pkw-Fahrer aus Polen befuhr zu diesem Zeitpunkt die B388 in Richtung Erding und verringerte immer wieder die Geschwindigkeit. Offensichtlich aus Ortsunkenntnis bog er kurz vor dem Flugplatz Vilsbiburg-Achldorf nach links in einen Feldweg ab um sein Fahrzeug zu wenden. Weil der Pkw-Fahrer nach Zeugenaussagen sehr spät sein Linksabbiegen durch Blinker setzen anzeigte, erkannte der hinter dem Pkw fahrende Motorradfahrer dies zu spät und prallte ungebremst gegen das Heck des abbiegenden Pkw.

 

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden, während der Pkw im Heckbereich stark beschädigt wurde. Beide Fahrzeuge mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden.

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Tragen Sie bitte das folgende Wort ein: Mutter: 


pfeil