Die Wochenblatt App
14.12.2012 Berlin/Landshut

Götzer jubelt: Einen großen Schritt weitergekommen

15 Millionen für die B15 neu nach Landshut!

Dr. Wolfgnag Götzer
Foto: lw
Der Bundestag hat weitere Mittel für den Fortbau der B15 neu bewilligt. 15 Millionen Euro fließen in den Fortbau des verkehrstechnisch wichtigen Projekts.

Wie Bundestagsabgeordneter Dr. Wolfgang Götzer (CSU) mitteilt, hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages am 12. Dezember der vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung aufgestellten Projektliste für das Infrastrukturbeschleunigungsprogramm II zugestimmt.

 

Von den 83 Millionen Euro, die Bayern erhält, fließen 15 Millionen Euro in den Weiterbau der B15 neu. Konkret sollen die Mittel für den Neubeginn des Abschnitts Ergoldsbach-Essenbach sowie für die laufende Maßnahme Neufahrn-Ergoldsbach der B 15 neu eingesetzt werden.

 

Der Landshuter Bundestagsabgeordnete bekräftigte noch einmal: „Mit der Freigabe der Mittel durch den Haushaltsausschuss sind wir der Fortführung der B15 neu erfreulicherweise einen großen Schritt näher gekommen. Außerdem zeigt die Tatsache, dass nahezu ein Fünftel der bayerischen Mittel in den Weiterbau der B15 neu fließen zum wiederholten Male, welche Bedeutung dem Projekt auch auf Bundesebene beigemessen wird.“

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Bitte schreiben Sie Mama in dieses Feld: 


pfeil