Die Wochenblatt App
16.09.2012 Erding/Landshut

Cannibals erreichen durch 4:2 in Erding die zweite Pokalrunde

Die Gladiators waren eine harte Nuss!

Der ehemalige Landshuter Florian Zimmermann (li.) brachte die Erdinger in Führung.
Foto: Georg Gerleigner
Die Cannibals haben die zweite Runde im DEB-Pokal erreicht. Das Team von Coach Jiri Ehrenberger behielt im Derby mit 4:2 die Oberhand.

Das war ein hartes Stück Arbeit! Die Cannibals haben am Sonntagabend die zweite Runde im DEB-Pokal erreicht - mussten in Erding aber ein gehöriges Stück Arbeit verrichten, ehe der 4:2-Erfolg in trockenen Tüchern war.

 

Vor 1.300 Zuschauern brachte ausgerechnet Florian Zimmermann in der vierten Minute die Oberbayern in Führung. Zimmermann hatte vergangenes Jahr noch im Landshuter DNL-Team gespielt und auch Ehrenberger hätte den talentierten Stürmer heuer gerne in seinem Zweitliga-Kader gehabt. Doch Zimmermann wechselte trotzdem in die Oberliga zu den Gladiators, weil er sich dort einen Stammplatz und dadurch viel Eiszeit ausrechnet.

 

Allerdings drehten die Niederbayern noch im ersten Drittel den Spieß um: Peter Abstreiter (8.), Andi Geipel (16.) und Thomas Brandl (18.) brachten die Cannibals vor der ersten Sirene in Führung.

 

Für die endgültige Entscheidung sorgte Max Forster allerdings erst im Schlussabschnitt (47. Minute). Der zweite Erdinger Treffer durch Dominik Ochmann (51.) war nur noch Ergebniskosmetik. Den Sieg ließen sich die Niederbayern aber nicht mehr nehmen.

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel Sekunden hat eine Minute? Bitte Zahl eingeben: 


pfeil