14.06.2017 Landshut

Betrunkener beleidigt Polizistin massiv

Schon wieder ein Radl-Rambo unterwegs!

Fahrrad, Kontrolle, Polizeikontrolle, Fahrradfahrer, Radler
Foto: Polizei
Auch Radfahrer können schlechte Manieren haben - und viele von ihnen denken offenbar, dass auf dem Drahtesel Verkehrsregeln sowie Alkoholverbot nicht gelten.

Betrunken unterwegs, keine Beleuchtung und schlimme Beleidigungen für die Polizei: Am Dienstag, gegen 23.30 Uhr, trieb es ein 37-jährigen Radfahrer aus Landshut richtig bunt auf der Staatsstraße 2045 im Stadtbereich. So bettelte er förmlich darum, aus dem Verkehr gezogen zu werden (Symbolbild). 

 

An seinem Rad war nicht verkehrssicher, der Radfahrer selbst war dunkel gekleidet. Nach entsprechender Belehrung druch die Polizei war er absolut uneinsichtig und äußerst aggressiv. Er beleidigte die anwesende Polizistin massiv. Da sich der 37-Jährige sich in keinster Weise kooperativ zeigte, wurde sein Fahrrad sichergestellt. 

 

Radl-Rambo, Teil II: Fahrerflucht in der Schwimmschulstraße

 

Am Dienstag gab es am Nachmittag einen weiteren Fall aus der Abteilung "Radl-Rambo": Gegen 16.30 Uhr kam einem 50-jährigen Radfahrer aus Landshut  in der Schwimmschulstraße ein „Geister-Radler“ entgegen. Die beiden Radfahrer stießen zusammen und stürzten zu Boden. 

 

Nach einem kurzen Gespräch fuhr der unbekannte Radfahrer jedoch einfach weiter. Zwei bislang unbekannte Zeuginnen erkundigten sich nach dem Zustand des 50-Jährigen vor Ort.

 

Diese beiden Zeuginnen werden von der Polizei gebeten, sich mit der Dienststelle unter Tel. 0871/9252-0 in Verbindung zu setzen. Der flüchtige Fahrradfahrer wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre, männlich, er trug ein gelbes T-Shirt und kurze Jeans.

Autor: pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel Ecken hat ein Dreieck? Bitte Zahl eingeben: 


pfeil