Die Wochenblatt App
08.08.2012 Landshut

Die ältere Dame ist dement und orientierungslos

Suche mit Hochdruck nach Ute Riedl (70)

Polizei
Foto: Mike Schmitzer
Seit Dienstag wird die 70-jährige Ute Riedl aus Landshut Achdorf vemisst. Die demente Dame dürfte vermutlich orientierungslos herumirren.

Die Suche nach der vermissten und vermutlich hilflos umherirrenden 70-jährigen Ute Riedl aus Landshut-Achdorf wurden auch in der Nacht fortgesetzt und werden heute nochmals intensiviert. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Die 70-jährige Dame ist am Dienstagmittag, 7. August, aus ihrem Wohnhaus im Landshuter Stadtteil Achdorf verschwunden. Ihr Ehemann verständigte daraufhin die Polizei. Am frühen Nachmittag wurden unter Leitung der Polizeiinspektion Landshut intensive Suchmaßnahmen eingeleitet, an denen neben einer Vielzahl von Polizeibeamten auch speziell ausgebildete Polizei-Suchhunde, Polizeihubschrauber, die Wasserwacht und eine Rettungshundestaffel im Einsatz waren – erfolglos.

 

Am Mittwochmorgen, 8. August, wurden die Suchmaßnahmen nach Angabenvon Till Hauptmann, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern, nochmals intensiviert und unter anderem eine ganze Hundertschaft der Bereitschaftspolizei in die Fahndung mit eingebunden. Die Vermisste ist nach Polizeiangaben stark dement und orientierungslos.

 

Sie kann sich nicht artikulieren und demnach auch nicht auf ihre missliche Lage aufmerksam machen. Möglicherweise hält sich die Frau auch in unbenutzten Grundstücken auf, die sie nicht mehr selbständig verlassen kann.

 

Beschreibung: 70 Jahre, 1,65 Meter groß, 54 Kilogramm, schlank, graublonde Haare. Die Vermisste trägt eine Brille. Sie ist bekleidet mit einem hellgrünen Schlafanzug und Hausschuhen. Auffällig ist ihr leicht nach vorne gebeugter Gang.

 

Wer die Frau seit Dienstagmittag gesehen hat, möge sich bitte mit der Polizeiinspektion Landshut, Telefon 0871/92520, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.

Autor: Christian Blümel

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wer ist größer: Elefant oder Maus: 


pfeil