wahlen
25.09.2012 Landshut

Medizinisches Zentrum bekommt Kernspin

Hier schweben tonnenschwere Millionen an

Kernspin für das MVZ
Foto: Daylight
Spektakuläre Aktion beim Medizinischen Zentrum am Klinikum. Die Einrichtung hat am Dienstag einen sogenannten „offenen Kernspintomographen“ geliefert bekommen.

 

Weil man so ein Gerät wegen seiner Größe und seinen stolzen 7 Tonnen Gewicht nicht einfach über die Treppe wuchten kann, musste ein Autokran her. In einem Container wurde er in den 2. Stock zur Praxis von Dr. Hans-Peter Dinkel gehieft, Arbeiter zogen das schwere und Millionen teure Gerät dann ins Innere. Das offene Kernspin-Gerät wird bei den Patienten für mehr Bequemlichkeit und Komfort sorgen, ohne Abstriche bei der optimalen Bildqualität zu machen. Statt der Röhre ist das neue Gerät nahezu rundum offen, bietet dem Patienten viel Platz zu liegen und ermöglicht einen freien Blick auf Ärzte, Pfleger oder Angehörige.

Autor: ad

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist hundertzwölf plus zwei: 


pfeil