Die Wochenblatt App
19.07.2012 Landshut

Nach Gesellschafterversammlung der ESBG

Cannibals bleiben in 2. Liga, DEB teilentmachtet

Rainer Beck will sich eine DEL-Lizenz angeln.
Foto: Tobias Grießer
Die 2. Eishockey-Bundesliga wird auch in der kommenden Saison als ESBG an den Start gehen - wie in der letzten Spielzeit mit 13 Mannschaften, darunter Meister Landshut Cannibals und dem eigentlichen Absteiger Fishtown Pinguins. Der Deutsche Eishockey-Bund konnte sich mit seinen Vorstellungen in der Gesellschafterversammlung am Mittwoch nicht durchsetzen.

Obwohl die angekündigte Presseerklärung der ESBG noch aussteht, konnte der große Knall laut den "Eishockey News" damit ganz offensichtlich vermieden werden. Weder ist die DEB ganz aus der ESBG draußen, noch schließen sich die Cannibals einer anderen Liga an, wie es Hauptgesellschafter Rainer Beck (Foto) Anfang der Woche noch in den Raum gestellt hatte, sollte er mit seinen Ligaplänen scheitern. Das heißt natürlich ebenfalls, dass den Landshutern die ursprünglich verweigerte Lizenz erteilt wird. Somit fällt die für kommenden Samstag angesetzte Spielgerichts-Verhandlung aus. 

 

Der Knackpunkt sei gewesen, so die Eishockey News, dass der DEB nur mit seinen zwei ursprünglichen Stimmanteilen habe stimmen dürfen, und nicht mit seinen treuhänderisch gehaltenen Stimmen. Damit ist eine Zerschlagung der ESBG, wie vom DEB forciert, ebenso vom Tisch wie die Verhinderung einer weiteren Annäherung an die DEL. Diese soll im Gegenteil weiter vorangetrieben werden. Eine "DEL II" ist also nach wie vor eine klare Option, ebenso wie die ganz neue Struktur für die 2. Bundesliga, die Beck letzte Woche in den Raum gestellt hatte. Schließlich soll ein neuer Kooperationsvertrag mit dem DEB erarbeitet werden - der dessen Einfluss, so darf man annehmen, auf jeden Fall eng begrenzen wird.

Autor: kx

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie alt ist ein zwei jähriges Kind? (Zahl eingeben): 


pfeil