24.09.2017 Landshut

Landshut OB Putz: "Ich möchte schnell in die Planung einsteigen"

Die Westtangente wird kommen

Spannung im Neuen Plenarsaal im Landshuter Rathaus.
Foto: ad
Die Landshuter wollen überwiegend eine Westumfahrung der Stadt haben. Dies ist das Ergebnis der beiden Bürgerentscheide zu diesem Thema.

Die beiden Bürgerentscheide "Pro Westtangente" und "Contra Westtangente" haben die jeweilige Mehrheit erreicht hin. Das heißt, dass die Stichfrage das Zünglein an der Waage ist. Und hier spricht sich mit 61,6 Prozent die Mehrheit für den Bau einer Westanbindung aus.

 

Während sich beim ersten Entscheid knapp 67 Prozent für eine Westtangente aussprechen, haben beim zweiten Entscheid 53,4 Prozent für den Erhalt des Naherholungsgebietes Isarauen und Flutmulde im Westen von Landshut und gegen den Bau einer Westverbindung durch dieses Gebiet gestimmt. Bei der Stichfrage "(K)Ein Bau einer Westanbindung" sind 61,6 Prozent für eine großflächige Umgehungsstraße.

 

Oberbürgermeister Alexander Putz kündigte in einem ersten Statement an, möglichst zügig – schon 2018 – in die Planung für die Westtangente einsteigen zu wollen. Hierbei wolle er jedoch auch die Gegner überzeugen und versuchen, diese bei der Planung mit ins Boot zu holen. So hoffe er auch auf eine Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz. Putz: "Ich gehe davon aus, dass die Gegner dieses deutliche Ergebnis akzeptieren werden."

 

Stefan Gruber, Grünen-Stadtrat und Westtangenten-Gegner, hat derweil die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Da nach dem aktuellen Stand auch der zweite Bürgerentscheid ("Contra Westtangente") die Mehrheit erhalte, sehe man, dass die Bürger zwar eine Umfahrung wollen, jedoch nicht durch die Isarauen. Vielmehr hoffe er, dass ein besseres ÖPNV-Angebot (dritter Bürgerentscheid) die angespannte Verkehrssituation in Landshut deutlich entzerre. Vielleicht sogar so stark, dass die Westtangente in wenigen Jahren komplett in Frage gestellt werde.

Autor: ad/tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Bitte schreiben Sie Onkel in das Feld.: 


pfeil