Die Wochenblatt App
31.08.2012 Landshut

Sanierung der Wittstraße: Es wird bis Samstag Probleme geben

„Baustellen-Parkrabatt“ zum Late-Night-Shopping


Am Montag, 3. September, beginnt die Hauptbauphase zur Sanierung der Wittstraße von der Luitpoldbrücke (Bernlochner) über das Kupfereck bis zum Ortsausgang von Landshut in Richtung Moosburg.

Am Montag, 3. September, beginnt die Hauptbauphase zur Sanierung der Wittstraße von der Luitpoldbrücke (Bernlochner) über das Kupfereck bis zum Ortsausgang von Landshut in Richtung Moosburg. Die Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung durchgeführt, so dass der stadtauswärts fahrende Verkehr auf der Wittstraße bleibt, stadteinwärts sind entsprechende Umleitungen beschildert. Trotz der Bauarbeiten stehen vor allem zum Late-Night-Shopping und zur Landshuter Kunstnacht am Freitag, 7. September, ausreichend Parkmöglichkeiten in Innenstadtnähe zur Verfügung.

 

Die Hauptbauzeit gliedert sich in zwei Bauphasen. In der ersten Bauphase von Montag bis voraussichtlich Mittwochabends wird die südliche Fahrbahnhälfte, d.h. die Seite der Parkhäuser, der Tunneleinfahrt und der Gewerbebetriebe (Tankstellen usw.) saniert. In dieser Zeit rollt der Verkehr stadtauswärts auf der anderen Seite, die Parkhäuser sind in dieser ersten Phase also nicht anfahrbar. Wenn der erste Abschnitt fertig saniert ist, kann der Verkehr auf den neuen Asphaltbelag umgelegt werden und die nördliche Seite saniert werden. Die Zufahrt zu den beiden Parkhäusern ist dann wieder möglich. Die Grieserwiese wird während der gesamten Bauzeit anfahrbar bleiben. Der Josef-Deimer-Tunnel muss in dieser Zeit dagegen gesperrt werden.

 

Zusätzlicher Service: Während des Late-Night-Shoppings und der Landshuter Kunstnacht am 7. September können Besucher ab 18 Uhr im Parkzentrum an der Mühleninsel und in den Parkhäusern Oberpaur und Karstadt vergünstigt für nur 2 Euro parken. Des Weiteren stehen bereits ab 17 Uhr die Parkplätze der Justizbehörden und des Finanzamtes sowie der Parkplatz an der Podewilsstraße gegenüber den Stadtwerken kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, in den bewirtschafteten Tiefgaragen Gestütstraße und City-Center zu parken.­

 

Für den Verkehr stadteinwärts sind Umleitungen eingerichtet. Dabei wird der Verkehr bis 12 Tonnen über Schlossberg, Obergolding, Obergangkofen und Götzdorf zur B299 geleitet. Der Schwerverkehr wird über Tiefenbach, Ast, Hachelstuhl, Altfraunhofen und Geisenhausen zur B299 geführt. Diese großräumige Umleitung ist wegen einer auf 12 Tonnen Gesamtgewicht beschränkten Brücke in der Pkw-Umleitungsstrecke erforderlich. Eine weitere Möglichkeit für den stadteinwärts fahrenden Verkehr ist die Umleitung über die A 92 zur Anschlussstelle Landshut – West und die Staatsstraße 2045.

 

Um die Bauzeit möglichst kurz zu halten, wird im 24-Stunden-Betrieb auf der Baustelle gearbeitet. Bei guter Witterung werden die Arbeiten am Samstag, 8. September, abgeschlossen und der Bereich wieder vollständig für den Verkehr freigegeben.

 

Die Wittstraße ist mit durchschnittlich über 20.000 Fahrzeuge pro Tag eine der am stärksten belasteten Strecken in Landshut. Die Arbeiten werden wegen des erfahrungsgemäß etwas geringeren Verkehrsaufkommens deshalb in den Sommerferien durchgeführt.

 

Die Bauarbeiten haben darüber hinaus auch Auswirkungen auf die Linien- und Stadtbusverbindungen. In den Ferien ist zumindest der regelmäßige Schulbusverkehr nicht zu berücksichtigen. Änderungen der Haltestellen für die Stadtbuslinien sind den Fahrplänen und den Aushängen an den Haltestellen zu entnehmen. Der Linienbusverkehr von Moosburg kommend ist in dieser Woche eingestellt. Für die stadtauswärts fahrenden Linien sind die Haltestellen zur Grieserwiese verlegt.

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:


Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist dreiundzwanzig und zwei: 


pfeil