Die Wochenblatt App
21.06.2012 Neufahrn

Tragischer Unfall

79-Jähriger stirbt bei Treppensturz


Am Mittwochnachmittag verstarb ein 79-jähriger Rentner nach einem Sturz im Rohbau in Rohrberg, Gemeinde Neufahrn.

Der Rentner wollte gegen 13.45 Uhr die gerade eingebaute Treppe im Rohbau seiner Enkelin begutachten. Als die Enkeltochter etwa 20 Minuten später ebenfalls zum Rohbau kam, fand sie ihren Großvater am Boden unterhalb der Treppe mit einer schweren Kopfwunde vor. Der verständigte Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. An der Treppe fehlte im 1. Stock noch ein Geländerteil. Nach derzeitigem Stand wird davon ausgegangen, dass der Mann dort oben unglücklich von der Treppe abgestürzt ist. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen nicht vor. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kripo Landshut geführt.

Autor: ad

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Kommentare ansehenKommentieren

Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)
Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten an.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden! Mit dem Login erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Susi - bitte diesen Namen eintippen: 


pfeil