wahlen
09.08.2012 Kelheim

Im Kelheimer Stadtteil Kapfelberg

Polizei birgt Männerleiche


Nun gibt es erste Informationen über die Wasserleiche, die in Kapfelberg aus der Donau geborgen wurde.

 

Wie Wochenblatt-Mitarbeiter nun vor Ort berichten, wurden gegen 10.30 Uhr die Feuerwehr Kelheim sowie der Rettungsdienst und die Polizei in die Römerbruchstraße in Kapfelberg alarmiert.
 
 
Bootsfahrer hatten einen im Wasser treibenden Mann gemeldet. Vor Ort konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. Laut Angaben der Polizei treibt die Person wohl schon längere Zeit im Wasser. Zur genauen Identität des Mannes konnten die Ermittler noch keine Angaben machen. 
 
 
Es soll sich wohl um einen älteren Mann handeln, der nicht aus der Gegend kommt (Nachbarn kannten ihn nicht). Auch ob es sich um einen Unglücksfall, Suizid oder ein Gewaltverbrechen handelt, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Wobei nach äußerlicher Sicht ein Gewaltverbrechen vermutlich ausgeschlossen werden kann, sicher ist dies jedoch nicht.
 
 
Gegen Nachmittag will die Polizei nähere Details bekanntgeben. Hier geht es zur Erstmeldung.

Autor: pm/ik
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: