Die Wochenblatt App
31.08.2012 Abensberg

Die Eröffnung

Ozapft is zum Gillamoos 2012


Wir haben erste Schnappschüsse vom Einzug der Vereine, vom Ozapfen durch Bürgermeister Brandl und vom Königinnentreffen. Der Gillamoos 2012 ist offiziell eröffnet, bis Montag geht es rund in der niederbayerischen Kleinstadt. SEHR rund.

Nur zwei Schläge brauchte Abensbergs Bürgermeister Dr. Uwe Brandl im Kuchlbauer-Festzelt, damit der Gerstensaft floss. Zuvor gab es ein kleines Wetter-Wunder, zum Start des Volksfest-Einzugs hörte der Regen auf - schneller als sonst machte sich der prächtige Festzug auf den Weg von der Stadionstraße zum Festgelände, wo sich die Gruppen in den verschiedenen Festzelten verteilten.

 

Im Kuchlbauer-Festzelt wurde dieses Jahr der offizielle Startschuss gegeben - hinter dem Zelt knallten die Böllerschützen, im Zelt schritt Bürgermeister Brandl um 19 Uhr zum Fasse, probierte kurz den Schlegel und trieb den Hahn mit zwei gekonnten Schlägen ins Fass. Damit ist der Gillamoos 2012 eröffnet - und gleich im Anschluss gaben sich die Festköniginnen und Produktbotschafterinnen ein Stelldichein auf der Kuchlbauer-Bühne, stellten sich vor und gaben kurze Statements, bevor die Band Münchner Gschichten losrockte.

 

Hier eine erste kleine Bildergalerie mit Schnappschüssen vom Einzug der Vereine, vom Ozapft is und von den Königinnen und Prinzessinnen.

Autor: Ingo Knott
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: