Die Wochenblatt App
25.04.2012 Kelheim

Ergebnisse und Ausblick

Hier ist der Fussball-Überblick


Die Fussball-Region Kelheim im schnellen Überblick: Die Ergebnisse vom letzten Wochenende, der Vorausblick auf die nächsten Spiele - und viele Bilder von der Landesliga-Begegnung TSV Bad Abbach gegen den SV Etzenricht.

Bad Abbachs Landesliga-Kicker können also doch noch gewinnen. Die Sigl-Truppe kam zunächst im Nachholspiel in Ergolding zu einem wichtigen 1:1-Remis, ehe man nach dem 2:0-Heimsieg über Etzenricht auf Platz 14 hochkletterte.

 
 
Auf der Stelle tritt derzeit Schierling, das daheim gegen Dingolfing über ein 2:2-Remis nicht hinaus kam.
 
 
Licht und Schatten wechselten bei den Bezirksligateams. Den Vogel schoss sicherlich Riedenburg in der Bezirksliga Süd (Oberpfalz) beim 7:4-Heimkantererfolg über Tabellenführer Burgweinting ab.
 
Niederlagen setzte es dagegen in der Bezirksliga West (Niederbayern), sowohl für Ihrlerstein, das in Gottfrieding mit 0:2-Toren unterlag, sowie für Langquaid. Die Laabertaler kassierten gegen Wallersdorf eine 1:2-Heimniederlage.
 
 
Am Samstag spielen: Neustadt an der Aisch – Bad Abbach, Vilshofen – Schierling, Ihrlerstein – Furth, alle um 15 Uhr, Arnschwang – Riedenburg um 16 Uhr; Sonntag: Landshut-Auloh – Langquaid um 17 Uhr.
 
 
Bis auf einen Zähler rückte der ATSV Kelheim in der Kreisliga Landshut nach dem 9:1-Heimkantersieg über Ettenkofen an das punktegleiche Führungsduo Vilsbiburg/Münchnerau heran. Die Vilsstädter kamen in Neustadt über ein mageres 1:1-Remis nicht hinaus, während die Landshuter Vorstädter gegen Adlhausen zu einem 7:1-Erfolg kamen. Abensberg bleibt nach dem 4:2-Sieg über Ergoldsbach in Lauerstellung.
 
 
Auf elf Zähler baute Aiglsbach in der Kreisklasse Laaber nach dem 5:0-Heim-Kantererfolg über Walkertshofen seine Führung aus. Bei einem 6-Punkte-Vorsprung bleibt es in der Kreisklasse Kelheim nach dem 2:0-Sieg in Offenstetten für Geiselhöring. Auf den Klassenerhalt kann Mindelstetten nach dem 2:2-Remis in Arnsberg wieder in der Kreisklasse Donau/Isar. Dicht vor dem Titelgewinn steht Kelheimwinzer, das gegen Mühlhausen 3:0 gewann, in der A-Kelheim, während Niederleierndorf nach dem torlosen Remis gegen Postau auf Platz 2 zurück fiel.
 
 
Die nächsten Spiele am Samstag: Saal – Kapfelberg um 18 Uhr; am Sonntag: Neuhausen – ATSV Kelheim, Lengfeld – Neustadt, Essenbach – Abensberg, Wildenberg – Rohr, Pfeffenhausen – Mainburg, Rottenburg – Kirchdorf, Oberglaim – Aiglsbach, Geiselhöring – Herrngiersdorf, Bad Gögging – Offenstetten, Mitterfecking – Sallach, Sandharlanden – SC Kelheim, Pfaffenberg – Laimerstadt, Mindelstetten – Buxheim, Elsendorf – Hornbach, Meilenhofen – Volkenschwand, Essing – Teugn, Thaldorf – Weltenburg, Mühlhausen – Großmuß, Biburg –Kelheimwinzer, Bayerbach - Niederleierndorf, alle um 15 Uhr.

Autor: Hans Steiner
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: