wahlen
13.09.2012 Kelheim

150 Jahre Befreiungshalle Kelheim

Das Festprogramm ist vorgestellt


Am Donnerstagabend (13. September) gab es für geladene Gäste einen ersten offiziellen Einblick in das Festprogramm anlässlich des 150. Jubiläums der Befreiungshalle Kelheim - 2013 feiert Kelheim den Geburtstag seines Wahrzeichens.

Man war im Vorfeld durchaus gespannt, was das „Kuratorium 150 Jahre Befreiungshalle Kelheim” mit Dr. Christoph Lickleder als Motor bis zu diesem 13. September angesammelt und geplant hatte.

 

Fritz Mathes, erster Bürgermeister von Kelheim, schrieb dazu in seiner Einladung: „Zur Feier dieses Geburtstages wartet Kelheim 2013 mit einem vielfältigen Programm auf:  Wissenswertes rund um die Befreiungshalle gibt es bei verschiedenen Ausstellungen und einer Vortragsreihe zu erfahren, sportlich wird es beim Eilbotenlauf von der Walhalla in Regensburg zur Befreiungshalle, eine ungewöhnliche Kombination von Kunst und Natur erwartet die Besucher bei Ballett und Wildnis.  Außerdem gehören Konzerte, ein großer Festakt und der historische Festumzug zum Jubiläumsjahr.” - Mehr dazu gibt es am Freitag an dieser Stelle und nächste Woche im Printprodukt. 

 

Aktualisierung am Freitag, 14. September: Die Grußworte kamen am Donnerstagabend von Bürgermeister Mathes und vom Regierungspräsident Heinz Grunwald; Dr. Christoph Lickleder stellte dann das Festprogramm vor und beendete dies mit einem Wunsch: „Ich wäre nicht der Lickleder, wenn ich nicht noch mit einer Bitte daher käme: Herr Professor Rumschöttel, Sie sind der Vizepräsident der Bayerischen Einigung. Ich hoffe, dass ich Ihnen Kelheim schmackhaft für den Bayerischen Verfassungstag 2013, Ende November/Anfang Dezember, gemacht habe (…). Das Donau-Gymnasium ist hier bestens geeignet, den Raumplan hat mir Herr Fries schon in die Hand gedrückt. (…) Die Bayerische Verfassung und Ludwig I. gehören zusammen. Also: Auf nach Kelheim zum Verfassungstag!”

 

Details zum Programm gibt es auf der Homepage der Stadt Kelheim und am Mittwoch im Wochenblatt. Die Auftaktveranstaltung findet am 26. Januar 2013 mit der Welturaufführung der „Hummelkantate”, komponiert nach Texten von Ludwig I., statt. Höhepunkte sind dann u.a. ein Historischer Festzug am 5. Mai und ein Festakt zum Jubiläum am 18. Oktober 2013. Mit vielen weiteren Aktionen wie  Ausstellungen oder Konzerten wird die die Befreiungshalle als Gedenkstätte für die siegreichen Schlachten im Befreiungskrieg gegen Napoleon und als heutiges Wahrzeichen der Stadt Kelheim gefeiert - ein ganzes Jahr 2013.

 

Autor: Ingo Knott
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: