11.01.2017 Abensberg

"Deutschland sucht den Superstar"

Alfons Kreischer ersingt sich Bohlens goldene CD – und scheidet trotzdem aus!

"Deutschland sucht den Superstar": Alfons Kreischer aus Abensberg
Foto: RTL/Stefan Gregorowius
Alfons Kreischer aus Abensberg hatte sich für seinen großen Auftritt vor der DSDS-Jury den Song "Purple Rain" von Prince and the Revolution ausgesucht. Der 29-jährige selbständige Gebäudereiniger setzte beim Juryjoker auf Dieter Bohlen. Blieb nur noch zu hoffen, dass der Nachname kein schlechtes Omen ist …

"Ich wollte schon immer auf die große Bühne. Dafür habe ich jetzt jahrelang gearbeitet und auch sehr viel Kritik eingesteckt."  DSDS ist Alfons' größter Traum, dafür hat er viel geübt. Und das sollte sich auszahlen, zunächst zumindest.

 

Seine Interpretation von "Purple Rain" kam allerdings zunächst nicht ganz so gut an. "Da kann man eigentlich nur scheitern", meinte H.P. Baxxter. Trotzdem gab es ein Ja für die Stimme, die wohl doch etwas ausbaufähig ist. "Ich find Dich mega", meinte Dieter Bohlen, der vom Song selbst auch nicht ganz überzeugt war. "Ich find Dich hammergeil", meinte Michelle. Viermal Ja, doch das reichte dem 29-Jährigen nicht, er wollte die goldene CD. Als Zugabe gab es Steve Wonder und dann zückte Dieter Bohlen die begehrte CD! Alfons ist damit direkt im Auslands-Recall in Dubai dabei!

 

Rauswurf statt Dubai!

Das dachte er zumindest, denn dann musste er nochmals nach Köln und vor die Jury treten! Der Grund ist nicht ohne: Alfons Kreischer hatte der Jury sein Vorstrafenregister verschwiegen. Und da kannte nun Dieter Bohlen keine Gnade: "Leider sind Sachen herausgekommen, die es uns unmöglich machen, Dich mitzunehmen. Auf jeden Fall ist der Wettbewerb für Dich zu Ende!"

 

"Es ist immer ganz dramatisch, wenn wirklich tolle Sänger kommen, die dann irgendein Problem haben. Und die stehen da und man riecht einfach schon, dass da was dahinter ist. Dass die vielleicht nicht so einen guten Lebensweg eingeschlagen haben", so Michelle zum Rauswurf.

 

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar 2017" gibt es im Special unter www.rtl.de. oder unter www.wochenblatt.de.

 

Autor: uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: