11.01.2017 Ingolstadt

Tragischer Unfall

72-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall in Ingolstadt ums Leben

Kreuz Beerdigung Tod
Foto: 123rf.com
Beim Abbiegen von der Östlichen Ringstraße auf die Goethestraße in Ingolstadt verlor heute Früh ein 72-jähriger Pkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam bei geringer Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurde der Fahrer bewusstlos hinter dem Steuer festgestellt und eine sofortige Reanimation eingeleitet. Der Mann verstarb kurze Zeit später in einem Krankenhaus.

Gegen 7 Uhr befuhr der 72-jährige Mann aus dem Landkreis Pfaffenhofen mit einem Pkw VW die Östliche Ringstraße und bog an der Kreuzung Heydeckstraße nach links ab. Nach Zeugenangaben kam der Pkw mit geringer Geschwindigkeit beim Abbiegen nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte leicht gegen eine Betonmauer und fuhr dann quer über die Fahrbahn nach links. Danach prallte der Pkw gegen die linke Schutzplanke und rollte in Richtung Frühlingstraße, wo das Fahrzeug schließlich an einer Böschung zum Stehen kam.

 

Nach dem Anstoß wurde der Fahrer durch Zeugen bewusstlos hinter dem Steuer seines Pkw festgestellt. Durch die unmittelbar danach eintreffende Rettungsdienstbesatzung wurde der Mann aus dem Fahrzeug geborgen und noch vor Ort reanimiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen erlitt der Fahrer während der Fahrt vermutlich einen Herzinfarkt und verstarb eine Stunde nach dem Verkehrsunfall in einem Ingolstädter Krankenhaus.

 

Der Pkw VW des 72-Jährigen wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Autor: pm / vb

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: