10.08.2015 Ingolstadt

Gewalt

21-Jährige wurde mit der Faust ins Gesicht geschlagen, weil sie keine Zigarette hergeben wollte


Ein bisher unbekannter Mann fragte am Sonntagmorgen, 9. August, gegen 5.30 Uhr, eine Gruppe junger Leute in Ingolstadt nach einer Zigarette. Als er keine Zigarette bekam, wurde der Mann zusehend aggressiv. Er schubste eine 21-jährige Pförringerin und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht.

Ein 26-jähriger Wettstettener der schlichten wollte wurde von dem Täter ebenfalls geschlagen und geschubst. Als er dadurch zu Boden fiel, zog er sich eine Kopfplatzwunde zu. Zwei 22- und 25-jährige Ingolstädterinnen die auch versuchten schlichtend einzugreifen wurden ebenfalls zu Boden geschlagen. Nachdem der Täter noch mit dem Fuß gegen alle am Boden liegenden jungen Frauen getreten hatte, flüchtete er in Richtung Harderstraße.

 

Der Täter wird wie folgt beschrieben

Circa 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, er trug ein weißes, zerissenes Top und eine helle Hose. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 93432222 zu melden.

Autor: pm/mh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: