Die Wochenblatt App
01.08.2012 Landau

Crash mit insgesamt drei Autos

Fünf Verletzte bei Crash auf B 20


Fünf Verletzte, darunter eine schwerverletzte Frau, forderte ein Unfall Dienstagabend auf der B 20 bei Landau, in den insgesamt drei Autos verwickelt waren.

Der Fahrer eines Audi fuhr auf der B 20 in Richtung Burghausen. Aus ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Jeep mit Anhänger. Dieser wurde von der Wucht des Aufpralls von der Straße geschleudert, die Insassen, eine Frau mit ihrer 13-jährigen Tochter, wurden dabei verletzt, die Mutter schwer. Beide wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Straubing geflogen. 

 

Durch den Zusammenstoß wurde der Audi um die eigene Achse gedreht und erwischte dabei noch ein hinter dem Jeep fahrendes Auto. Dieses schleuderte ebenfalls in den Graben, die darin befindliche Fahrerin und ihr fünfjähriger Sohn wurden leichter verletzt und konnten mit dem Krankenhaus ins Klinikum Deggendorf gebracht werden.

 

Der Unfallverursacher erlitt ebenfalls nur leichte Verletzungen, ein Alkoholtest wurde angeordnet. Die Fahrzeuge erlitten sämtlich Totalschaden, der Sachschaden dürfte über 100.000 Euro betragen. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter bestellt. 

Autor: kx

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: