08.08.2012 Pilsen/Dingolfing


Der Speedway-Weltmeister aus Dingolfing



Michi Härtel Weltmeister
Foto: iw



Das 14-jährige Speedway-Talent Michael Härtel aus Oberbubach bei Dingolfing hat im tschechischen Pilsen die höchste Trophäe für 250 ccm-Nachwuchsfahrer errungen.

Damit stellte Michi Härtel einmal mehr eindrucksvoll sein absolutes Ausnahmetalent unter Beweis. Mit Maximalpunktzahl gewann der 14-Jährige den zweiten Lauf zur "FIM Youth Gold Trophy 250 ccm", nachdem er bereits beim ersten Wertungslauf in Gorican/Kroatien mit ebenfalls mit Punktemaximum triumphiert hatte. 

 

Der für den MSC Dingolfing und den AC Landshut startende Härtel feierte mit dem Junioren-Welttitel auf der 250er-Maschine nach diversen deutschen Meistertiteln in den Schülerklassen seinen bis dato größten Erfolg. 2010 bereits hatte er in der Klasse Schüler B auf einem 125er-Bike den Weltmeistertitel auf der Grasbahn gewonnen.

Autor: kx
© wochenblatt.de
http://www.wochenblatt.de//nachrichten/isar/regionales/Speedway-Youth-Gold-Trophy-Sieg;art1177,129491