Die Wochenblatt App
18.04.2012 Landau

Dreiste Bettlerin bestiehlt Rentnerin

Gutmütigkeit schamlos ausgenutzt


Mit einem dreisten Trick erleichterte eine Bettlerin, die vorgeblich um Spenden bat, am Montagnachmittag in Landau eine ahnungslose Rentnerin um 110 Euro.

Die 71-jährige Rentnerin wartete am Montag gegen 14.45 Uhr in Landau am Spitalplatz in ihrem Fahrzeug auf ihren Mann, der in einem nahegelegenen Geschäft einkaufte. In dieser Zeit klopfte eine unbekannte Frau ans Fenster und zeigte einen DIN-A4 Zettel vor, auf dem ein großes Ohr abgebildet war und um eine Spende für den Bau eines Heims für Schwerhörige, Hörgeschädigte oder Taubstumme ersucht wurde.

 

Die Bettlerin wurde aufdringlich, weshalb die Rentnerin in ihrer Gutmütigkeit ihren Geldbeutel nahm, einen 10-Euro-Schein übergab und sich in die Spendenliste eintrug. Als der Ehemann auf dem Rückweg zum Fahrzeug war, kam eilig eine weitere Frau hinzu, offenbar eine Komplizin, und zerrte die Bettlerin vom Fahrzeug weg. Beide gingen in unbekannte Richtung weg. Als die 71-jährige Frau im Anschluss ihren Einkauf in einem Supermarkt bezahlen wollte, bemerkte sie das Fehlen von 110 Euro. Offenbar war es der Bettlerin gelungen, die Rentnerin einen Moment lang abzulenken, den die Täterin dann zum Diebstahl der Geldscheine aus der Geldbörse nutzte.  

 

Die Bettlerin war ca. 20 Jahre alt, ca. 1,50 bis 1,60 Meter groß, hatte dunkle glatte Haare, dunkle Augen. Sie wirkte ungepflegt, trug einen roten Anorak und führte eine helle Umhängetasche mit. Vermutlich handelte es sich um eine Frau aus Osteuropa. Ihre vermeintliche Komplizin war etwa gleichen Alters und gleicher Größe, hatte ebenfalls dunkle glatte Haare, dunkle Augen, trug einen dunklen Anorak und eine schwarze Strickmütze. Auch bei ihrd wir vermutet, dass sie aus dem osteuropäischen Raum abstammt.

 

Die Polizeiinspektion Landau bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer wurde noch von den beiden Frauen um eine Spende gebeten oder hat gespendet? Wer kann möglicherweise Hinweise zum benutzten Fahrzeug der beiden Frauen machen? 

Autor: kx

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: