07.05.2012 Pilsting

Hund beim Spaziergehen vergiftet

Giftköder für Haustiere ausgelegt?


Die Polizei muss wieder einmal einem schlimmen Verdacht nachgehen: Möglicherweise wurden in Pilsting Giftköder für Hunde und Katzen ausgelegt.

Seitdem eine Frau aus Pilsting am Freitagabend gegen 19 Uhr an den sogenannten Haas-Kiesweihern östlich von Pilsting mit ihrem Hund spazieren war, leidet dieser unter Vergiftungserscheinungen und muss tierärztlich behandelt werden. Nach Ansicht der Hundebesitzerin muss das Tier an den Weihern einen ausgelegten, vergifteten Köder gefressen haben.

Autor: kx

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: