Die Wochenblatt App
16.08.2012 Landau

Garagentore waren unüberwindlich

Möchtegern-Einbrecher dreimal kläglich gescheitert

Blaulicht
Foto: Polizeipräsidium Obb.
Ziemlich ungeschickt stellte sich ein Möchtegern-Einbrecher an, der sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an drei nebeneinander liegenden Garagen versuchte: In keine kam er hinein.

Der bisher Unbekannte wollte in Zulling drei Garagen aufbrechen. Während er bei einer das Schloss anbohrte, versuchte er das zweite mit einem Stemmeisen aufzubrechen. Das dritte Garagentor wollte er mit körperlicher Gewalt aufdrücken.

 

Da sämtliche Versuche scheiterten, entstand lediglich Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
 

Autor: kx

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: