wahlen
15.10.2012 Neufahrn

34-Jähriger überschlägt sich mit seinem Auto

Nicht angeschnallt: Fahrer tot!


Dass er sich nicht angeschnallt hatte, musste ein 34-Jähriger mit seinem Leben bezahlen. Der Neufahrner hatte sich mit seinem Auto überschlagen.

Am Montagmorgen gegen 4.20 Uhr fuhr ein 34-jähriger Neufahrner mit seinem BMW die Staatsstraße von Massenhausen kommend in Richtung Neufahrn. In etwa auf Höhe der Abzeigung "An den Mühlseen" geriet das Fahrzeug nach derzeitigem Ermittlungsstand aufgrund massiv überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete schließlich in einem angrenzenden Acker auf den Rädern.

 

Der 34-Jährige, welcher nicht angegurtet war, wurde durch die erhebliche Wucht der Fliehkräfte durch eine Seitenscheibe aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb neben dem Pkw liegen. Die eintreffenden Polizeibeamten versuchten den 34-Jährigen noch zu reanimieren, jedoch konnte der eintreffende Notarzt nur noch dessen Tod feststellen.

 

Das verunglückte Fahrzeug ist Schrott und hatte vorher noch einen Wert von circa 10.000 Euro gehabt. Es wurde sichergestellt und ein unfallanaytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: