Die Wochenblatt App
13.08.2012 Freising

Kripo Erding warnt vor dem Einsatz von "Betomaten"

Illegale Online-Sportwetten unterbunden


Der Erdinger Kriminalpolizei ist ein Schlag gegen illegale Sportwetten gelungen.

Gute Umsätze wurden in einer Sportbar sowie einem Vereinslokal in Freising durch die Veranstaltung von Online-Sportwetten über das Internet  erwartet. Aufgrund von Hinweisen überprüften nun Spezialisten der Kriminalpolizeiinspektion Erding die beiden „Wettplätze“ und stellten dabei während der Kontrolle einen Online-Spieler fest.

 

Über einen sogenannten Betomaten (Selbstbedienungsterminal) wurde bei dieser Spielart die Wette über das Internet online abgegeben.

 

Im vorliegenden Fall steht ein österreichischer Wettanbieter im Hintergrund. Diese Firmen suchen im angrenzenden Ausland, vorliegend in Deutschland, nach Absatzmärkten in Form von Wettannahmestellen. Dabei werben sie für ihr Produkt sogar mit Broschüren und Flyern. Auch wenn derartige Firmen ausländische Lizenzen besitzen, bedürfen sie deutscher Erlaubnisse. Diese liegen hier nicht vor.

 

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding warnt vor dem Einsatz dieser Betomaten. Sie sind in Deutschland nicht zugelassen. Sowohl Aufsteller als auch Spieler machen sich wegen der Veranstaltung von bzw. der Beteiligung am unerlaubten Glücksspiel strafbar. Statt satter Gewinne droht nun eine Bestrafung nach dem Strafgesetzbuch.

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: