wahlen
16.08.2012 Günzenhausen/Neufahrn

Polizei fahndet nach dem Fahrer eines weißen Lkw

Autofahrerin abgedrängt und geflüchtet


Die Neufahrner Polizei sucht einen unfallflüchtigen Lkw-Fahrer, der sich am Donnerstagmorgen aus dem Staub gemacht hat, ohne sich um den von ihm verursachten Unfall zu kümmern.

Am Donnerstag, 16. August, kurz vor 6 Uhr war eine 39-jährige Fiat-Fahrerin auf der Staatsstraße 2339 noch rund einen halben Kilometer von der B 13 entfernt, als ihr in der Fahrbahnmitte ein weißer Lkw entgegenkam.

 

Sie wich dem Nutzfahrzeug nach rechts aus und geriet mit den Rädern ins Bankett. Beim Zurücklenken schlingerte ihr Kleinwagen und sie verlor die Kontrolle über ihn. Der Punto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einem angrenzenden Feld. Die Autofahrerin zog sich dabei ein Schleudertrauma zu. Der Rettungsdienst brachte sie ins Dachauer Klinikum. Ihr Pkw, der einen Schaden von rund 4.000 Euro davontrug, wurde abgeschleppt.

 

Der Lkw-Fahrer, der nach dem Unfall ohne Unterbrechung weiterfuhr, konnte bislang nicht ermittelt werden. Eine genaue Fahrzeug- und Personenbeschreibung liegt nicht vor. Die PI Neufahrn bittet Unfallzeugen sich unter Telefon 08165/95100 zu melden.

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: