07.09.2017 Haag an der Amper

Monteur in Haag bei Elektroarbeiten verletzt

Stromkabel explodiert

Stromkabel Kabel
Foto: 123rf.com
Ein großer Stromanbieter hatte eine Firma mit der Neuerrichtung eines Schaltkastens für das Neubaugebiet Hohlleitenweg beauftragt.

Hierzu trennten die Monteure die alten Anschlüsse am alten Schaltkasten ab und verlängerten die Kabel zu einem neuen Schaltkasten, an welchem der neue Anschluss hergestellt werden sollte.

Ein 27jähriger Monteur war mit der Verlängerung der abisolierten Erdkabel beauftragt. Zwei der insgesamt vier Kabel hatte der Mann bereits verbunden und gesichert, so dass diese wieder auf Strom geschaltet wurden. Als er am dritten Kabel arbeitete, explodierte plötzlich das zweite Kabel neben ihm, wodurch er leichte Verbrennungen im Gesicht und am Arm erlitt.

Er wurde zur Untersuchung ins Klinikum Freising verbracht. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen. Nach Öffnung einer Muffe wurde ein möglicher Schaden am Kabel festgestellt, der für die Explosion verantwortlich sein könnte.

 

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: