Die Wochenblatt App
06.08.2012 Freising

Das Gefährt prallte fontal gegen einen Baum

Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Rettunsgeinsatz mit Polizeihubschrauber
Foto: Thomas Starringer
Am Sonntag ereignete sich am Burghauser Berg – bei Wippenhausen – ein schwerer Verkehrsunfall, bei ein 17-Jähriger ums Leben kam und ein 18-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde.

Am Sonntag, 5. August, gegen 15.30 Uhr war ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Schweitenkirchen mit seinem 18-jährigen Sozius von Freising Richtung Kirchdorf unterwegs. Kurz nach Wippenhausen, am Burghauser Berg, geriet das Motorrad aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

 

Fahrer und Sozius wurden durch den Aufprall  in den Straßengraben geschleudert. Der 17-jährige Fahrer verstarb nach einstündiger Reanimation noch an der Unfallstelle. Der 18-jährige Sozius, der ohne Helm auf dem Motorrad mitgefahren war, wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen, wo er nach aktuellen Informationen auf Grund seiner schweren Verletzungen immer noch um sein Leben ringt.

 

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle beordert. Das Motorrad zerschellte beim Aufprall am Baum.
 

Autor: tg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: