22.03.2013 Moosburg

Georg-Schweiger-Straße

Kleine Korrektur in Auftrag gegeben


Eine grundsätzliche Änderung wurde abgelehnt.

Der Moosburger Stadtrat hat es abgelehnt, eine grundsätzliche Änderung des neuen Bebauungsplans „Georg-Schweiger-Straße“ anzuleiern, sondern hat nur eine kleine Korrektur in Auftrag gegeben. Die Zulassung von Doppelhäusern auf einer größeren Zahl von Grundstücken wollte der Rat nicht, der entsprechende Antrag der Verwaltung fiel durch. Hintergrund war die Verkäuflichkeit der Grundstücke. Die Verwaltung hatte die Sorge, dass es schwierig werden könnte, die Flächen an den Mann zu bringen. Die Umwandlung von Einzel- in Doppelhausgrundstücke aber hätte den Charakter des ganzen Baugebietes verändert. Genau das wollte die Stadtratsmehrheit nicht.  

Autor: kn

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: