wahlen
31.10.2012 München

Ein Dialog anstelle eines Vortrags

Wissenschaft mal ganz anders


13,7 Mrd. Jahre vom Nichts bis heute morgen. Harald Lesch und Josef M. Gaßner präsentieren im Dialog den aktuellen Stand der Forschung und erklären die Geheimnisse des Universums so verständlich wie nur möglich, ziehen dabei alle Register bis an die Grenzen ihrer eigenen Vorstellungskraft.

Quantenfluktuation, Higgsfeld, Phasenübergang, Hypernovae, Dunkle Energie, Exoplaneten, Neutrinos und schließlich die faszinierendste Metamorphose –  die Entstehung des Lebens. 

Der Dialog findet am Donnerstag, 8. November, um 19.30 Uhr im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke in München statt. Tickets unter http://www.Josef-Gassner.de

 

Das Wochenblatt verlost ein Buch und 2 Eintrittskarten. Einfach eine mail an redaktion@wochenblatt.de schicken mit dem Betreff "Lesch/Gassner". Name und Telefonnummer nicht vergessen. Wir wünschen viel Glück!

Autor: we/bi

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: