Die Wochenblatt App
18.06.2012 Zorneding

Schülerin wurde begrapscht

Sexuelle Nötigung bei Party in Jugendzentrum


Eine 18-jährige Schülerin aus dem Landkreis Ebersberg besuchte am Samstag eine Party im Zornedinger Jugendzentrum im Wiesenweg und wurde dort zwischen 23.15 Uhr und 23.30 Uhr von zwei bislang unbekannten Tätern unsittlich berührt.

Die Schülerin wollte die Damentoilette aufsuchen, wich aber wegen Überfüllung auf den Herrenbereich aus. Dort war sie zunächst allein. Beim Verlassen der Kabine wurde sie jedoch von zwei jungen Männern erwartet, die sie nicht gehen ließen. Einer der Männer blockierte die Tür, der zweite drückte sie an die Wand und begraptschte sie massiv. Erst als ein weiterer Mann von aussen die Tür aufdrückte, konnte die Schülerin fliehen. 

 
 
Beide Beteiligten sind vermutlich Deutsche.  Der Haupttäter ist 175-185 cm groß, pummelig, aber kräftig. Er hat mittellanges braunes Haar mit schrägem Pony-Schnitt und eine große Hakennase mit auffälligem Knick in der Mitte. Er trug schware Jeans und ein rotes Hemd.
 
Der zweite Mann ist 190 bis 200 cm groß und sehr schlank. Er hatte kurze strohblonde (evtl. gefärbte) nach oben gegelte Haare. Er trug eine dunkle Jeans und ein blau-weiß gemustertes Oberteil.
 
Der dritte Mann, der als wichtiger Zeuge in Betracht kommt, ist dunkelblond und ca. 180 bis 185 cm groß.
 
 
Die Kripo Erding bittet dringend um Hinweise. Besucher des JUZ Zorneding, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnumer 08122/968-0 zu melden. 
Autor: we/bi

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: