Die Wochenblatt App
04.06.2012 Erding

91-Jähriger ertrinkt

Rollatorfahrer stürzt in Teich – tot!


Am Samstag Nachmittag wurde durch die Rettungsleitstelle Erding eine leblose Person in einem Teich im nörlichen Landkreis mitgeteilt.

Es stellte sich heraus, dass ein 91jähriger mit seinem Rollator einen Spaziergang im Garten gemacht hatte. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Mann dann in den dort befindlichen Teich. Nachdem einer Passantin zunächst der herrenlose Rollator aufgefallen war, wurde dann wenig später der leblose Körper des Rentners im Teich treibend entdeckt.

 
Der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogene Notarzt konnte nach vergeblichen Reanimationsversuchen nur noch den Tod des 91-jährigen feststellen. Die Endsachbearbeitung des - in Amtssprache - 'ungeklärten Todesfalles' übernahm der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Erding.
Autor: we/bi

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: