Die Wochenblatt App
04.07.2012 Flughafen München

Fluggastzahlen steigen im ersten Halbjahr um drei Prozent

Neuer Rekord beim Passagieraufkommen am Flughafen


Der Mü̈nchner Airport verzeichnete im ersten Halbjahr 2012 ein neues Rekordergebnis.

Erstmals wurden im ersten Halbjahr in München über 18 Millionen Fluggäste gezählt. 18,5 Millionen Passagiere bedeuten ein Plus von mehr als drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Anzahl der Starts und Landungen blieb mit rund 200.000 Flugbewegungen leicht unter dem Vorjahresniveau. Dafür stieg die Auslastung der Flugzeuge im ersten Halbjahr in München um 1,6 Prozentpunkte auf ein neues Rekordniveau von erstmals über 73 Prozent.

 
Mit dem Passagierzuwachs der ersten sechs Monate liegt München sowohl über den durchschnittlichen Steigerungsraten der deutschen Verkehrsflughäfen als auch über dem Durchschnitt den zehn passagierstärksten europäischen Airports.
 
Im Frachtverkehr konnte das hohe Vorjahresniveau angesichts schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen in vielen Ländern Europas nicht gehalten werden. Mit insgesamt rund 136.700 Tonnen geflogener Luftfracht wurden 5,5 Prozent weniger Güter und Waren als im Vorjahr umgeschlagen.
Autor: we/bi