wahlen
01.10.2012 Erding

Zwei Männer bekommen Dresche statt Heimfahrt

Der Taxifahrer mit dem Baseballschläger


Ein Taxifahrer hat am Wochehende mitten in Erding zwei Fahrgäste mit einem Baseballschläger attackiert.

„Hallo Taxi!" – dieser Spruch dürfte zwei Männern aus München demnächst nicht mehr ganz so leicht von den Lippen gehen. Denn sie haben in der Nacht von Samstag auf Sonntagmorgen gegen 0.30 Uhr eine beinahe alptraumatische Taxifahrt in Erding erlebt. Die beiden wurden von einem Taxifahrer, der sie eigentlich heimchauffieren sollte, mit einem Baseballschläger attackiert.

 
Die zwei Männer wollten nach Angaben der Polizei Erding mit dem Taxi von der Therme Erding in Richtung Moosburg fahren. Während der Fahrt gerieten die beiden Fahrgäste und der Taxifahrer dann in einen hitzigen Streit. Der eskalierte. In der Freisinger Straße mitten in Erding hielt der Taxifahrer plötzlich an und forderte seine beiden Fahrgäste auf, auszusteigen.
 
Diese Aufforderung bekräftigte er, indem er mit einem Baseballschläger auf die beiden Fahrgäste einschlug. Diese wurden es der Polizei zufolge durch die Schläge leicht verletzt. Einem zufällig vorbeikommenden Fußgänger und einem weiteren Taxifahrer gelang, die Streithände zu trennen und die Polizei zu rufen. Sie haben möglicherweise Schlimmeres verhindert.
 
Der renitente Taxifahrer nahm jedoch Reißaus, bevor ihm eine Streifenbesatzung auf den Pelz rücken konnte. Nach ihm wird jetzt gefahndet. Seinen Baseballschläger hat er am Tatort zurückgelassen. Kurios: Der Grund für das heftige Streitgespräch ist bislang nicht bekannt.
 
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Erding unter Telefon (08122) 96 80 entgegen.
Autor: cb

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: