Die Wochenblatt App
24.09.2012 Erding/Eitting

Schon wieder ein Crash auf der FTO

Bikerpärchen schwer verletzt


Ein Motorradfahrer (52) und seine Ehefrau wurden am Sonntag bei einem Unfall auf der Flughafentangente Ost schwer verletzt.

Schon wieder ein schwerer Crash auf der Flughafentangente Ost: Am gestrigen Sonntag gegen 10.40 Uhr krachte es dort gewaltig, diesmal auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Erding. Beteilt bei dem schweren Unfall: drei Autos und ein schweres Motorrad, eine Suzuki VL1500.

 

Der 52-jährige Motorradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden, seine Soziusfahrerin, die 51-jährige Ehefrau, kam mit dem Sanka schwerverletzt in ein Krankenhaus. Die Autofahrer blieben unverletzt.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 41-jährige VW-Fahrerin und ein folgender 41-jähriger Audi-Fahrer auf der Staatsstraße von Erding Richtung Autobahn-Anschlussstelle. Kurz vor der Anschlusstelle fuhren sie auf ein rechts der Fahrbahn gelegenes Kiesbett, weshalb ein folgender 18-jähriger Mercedes-Fahrer abbremsen und links ausweichen musste. Der ihm folgende Kradfahrer bemerkte dies wohl zu spät, fuhr dem Mercedes auf und kollidierte dann noch mit dem Audi.

 

Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt, die zwei beschädigten Pkw und das Krad wurden sichergestellt.

 

Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war bis gegen 14.30 Uhr komplett gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehren Gaden und Eitting eingesetzt.

Autor: cb

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: