Die Wochenblatt App

Münchner Airport aus Passagiersicht weltweit auf Platz 3

Bayerisches Luftverkehrsdrehkreuz feiert seinen siebten „Europameister-Titel“

Der Geschäftsführer der Flughafen München GmbH (FMG), Dr. Michael Kerkloh (rechts), freute sich mit dem FMG-Aufsichtsratsvorsitzenden, dem Bayerischen Finanzminister Dr. Markus Söder, über die Auszeichnung als »Best Airport in Europe«. Der Prämierung war eine Befragung von rund 13 Millionen Passagieren durch das Londoner Skytrax-Institut vorausgegangen. Bei der Feierstunde in München gratulierte Skytrax-Präsident Edward Plaisted (links) dem Flughafen zu einer »herausragenden Performance«.

Mit rund 100 Gästen, darunter zahlreichen Repräsentanten von Behörden, Luftverkehrsgesellschaften und anderen am Airport ansässigen Unternehmen, feierte die Flughafen München GmbH (FMG) das ... mehr ...

Kultautos aus ganz Süddeutschland

Auf geht’s zum Ententreffen in den Besucherpark

Auf geht's zum Ententreffen in den Besucherpark

Vielleicht wird auch heuer die blaue Ente mit dem Aloisius auf Wolke sieben mit von der Partie sein, jedenfalls sind alle Freunde des Citroën 2 CV am Sonntag herzlich zum 10. mehr ...

Gleissperrung am Münchner Flughafen

Kehrmaschine bremst S-Bahn aus

"Kehrmaschine im Gleisbett", hieß es am Telefon. Die Bundespolizisten am Münchner Flughafen mochten dem Anruf nur schwer glauben schenken - bis sich ihnen vor Ort dieses Bild bot.

Gleissperrung bei der S-Bahn zwischen den Haltestellen Terminal und Besucherpark - das kommt schon mal vor. Den Grund für die gestrige (16. mehr ...

Täter verfolgt eine 36-Jährige bis zu ihrer Haustüre

Schon wieder hat ein Exhibitionist eine Frau in Erding belästigt

Polizei-Schild

Am Samstag, 13. September wurde eine Frau von einem Exhibitionisten bis nach Hause verfolgt. mehr ...

Exhibitionist

Am 10. September hatte eine 38-jährige Erdingerin zusammen mit ihren Kindern eine unschöne Begegnung mit einem bislang unbekannten Exhibitionisten mehr ...

Ulrike Scharf

"Glückliche Hand bei schwierigen Entscheidungen"

Diözesanratsvorsitzender gratuliert Ulrike Scharf zum Ministeramt

Der Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken in der Erzdiözese München und Freising, Hans Tremmel, hat Ulrike Scharf zu ihrem neuen Amt als Bayerische Umwelt- und Verbraucherschutzministerin gratuliert. Scharf ist seit 2008 als gewählte Einzelpersönlichkeit Mitglied in der Vollversammlung des Diözesanrats. mehr ...

Wochenblatt
-Anzeige-

NEU: Buchen Sie hier Ihren Firmenartikel

Infos aus dem Geschäftsleben

Wollen auch Sie das Wochenblatt online nutzen um Ihre Firma zu bewerben, eine Veranstaltung zu präsentieren oder eine Mitarbeiter-Ehrung? Jetzt zum Einführungspreis! mehr ...

Vereidigung: Ulrike Scharf aus dem Landkreis Erding ist neue Umweltministerin

Politik

Vereidigung: Ulrike Scharf aus dem Landkreis Erding ist neue Umweltministerin

Die CSU-Landtagsabgeordnete Ulrike Scharf aus Maria Thalheim im Landkreis Erding ist nun auch offiziell neue bayerische Ministerin für Umwelt und Verbraucherschutz. mehr ...

Bundespolizisten am Flughafen München kontrollieren Tag für Tag die Reisedokumente von etwa 39.000 Passagieren und decken dabei fast täglich Schleusungen auf.

Mit erschlichenem Visum aufgeflogen

Bundespolizisten schicken Russin wieder nach Hause

Über Frankfurt wolle sie nach Frankreich fliegen, behauptete eine russische Staatsangehörige, die am Samstagmittag bei der Einreisekontrolle am Münchner Flughafen ihren Pass mit einem französischen Visum vorlegte. mehr ...

Passagiere am Flughafen München

Weniger Starts und Landungen im ersten Halbjahr 2014

Über 20 Millionen Fluggäste auf Bayerns Großflughäfen

Nach Auswertungen des Statistischen Bundesamts meldeten die bayerischen Flughäfen München, Nürnberg und Memmingen im ersten Halbjahr 2014 mehr als 20 Millionen Passagiere im gewerblichen Luftverkehr (einschließlich Transitverkehr). mehr ...

Feuerwehrauto Front

Feuer

Brennende Kerze im Bad vergessen – 10.000 Euro Schaden

Am Freitagabend, 12. September, hat eine 32-jährige Erdingerin eine brennende Kerze in ihrem Badezimmer vergessen. Dies machte einen Feuerwehreinsatz notwendig. mehr ...

Alkohol Steuer Schlüssel

Alkohol

1,8 Promille: Unfallfahrer war kaum mehr ansprechbar

Am Sonntag, 14. September, ist gegen 7 Uhr durch Verkehrsteilnehmer auf der Staatsstraße 2084 auf Höhe der Karl-Heilmeier-Straße ein beschädigter Pkw mit einem zunächst nicht ansprechbaren Fahrer festgestellt worden. mehr ...

Polizeiauto, Polizei, Streifenwagen

Vermisst

Suchaktion: Älteres Ehepaar aus Isen wohlbehalten wieder aufgetaucht

Seit Freitagnachmittag, 12. September, wurde ein Rentnerehepaar aus Isen im Landkreis Erding vermisst. Angehörige hatten gegen 20 Uhr Vermisstenanzeige bei der Polizei in Dorfen erstattet. mehr ...

Alkohol

Drei Promille am Vormittag

BMW-Fahrer schläft am Flughafen seinen Rausch hinter dem Steuer aus

Schlafend am Steuer seines BMW ist am Freitagvormittag ein völlig betrunkener Autofahrer vor dem Modul A am Münchner Flughafen angetroffen worden, teilte die Polizei mit. mehr ...

Unfall

Die Polizei bittet um Hinweise

Bei der Verfolgung einer Unfallverursacherin hat es gleich noch mal gekracht

Eine bisher unbekannte hat beim Auto einer 20-Jährigen den Außenspiegel abgefahren und ist einfach weitergefahren. Bei einem missglückten Verfolgungsversuch ist es zu einem weiteren Unfall gekommen. mehr ...

Mehl

Knallharte Profis am Werk:

Für Laptop und Handy bezahlt, Backmehl erhalten

Am Donnerstag (11.September) gegen 16.30 Uhr sprachen zwei Männer aus einem grauen Opel Astra mit spanischem Kennzeichen einen 32-jährigen Fußgänger in der Grünecker Straße nahe der Tankstelle an mehr ...

Waage Gericht

Iraner wegen gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens verurteilt

Illegale „Afghanistan-Hilfe“

Er habe doch nur das getan, was deutsche Soldaten auch tun: nämlich armen Afghanen geholfen, verteidigte der in Griechenland lebende Iraner Abbas B. die ihm vor dem Landgericht Landshut zur Last gelegten Schleusungen – und konnte nicht verstehen, dass er dafür hinter Gitter gelandet sei. mehr ...

Bundespolizisten am Flughafen München kontrollieren Tag für Tag die Reisedokumente von etwa 39.000 Passagieren und decken dabei fast täglich Schleusungen auf.

Bundespolizei deckt Schleusung auf

Ohne Dokumente – aber in der Business Class...

Mit gefälschten Dokumenten, Geschleusten und Schleusern kennen sich die Bundespolizisten am Münchner Flughafen bestens aus. Die Schleusung eines irakischen Staatsangehörigen am 4. September war aber auch für die Bundespolizisten ein Novum. mehr ...

Einbrecher

22 Einbruchdiebstähle haben die Täter auf dem Kerbholz

Erding wieder sicherer – Polizei schnappt vier Serieneinbrecher

Am Dienstag in den frühen Morgenstunden hat die Polizei drei und am Abend noch einen weiteren Täter einer Einbruchsserie festgenommen. Die Einbrecher sind zwischen 18 und 22 Jahre alt. mehr ...

Schulkind, Schüler, Schulweg

Jedes verletzte Kind ist eines zu viel!

Schüler auf die Gefahren im Straßenverkehr vorbereiten

Das neue Schuljahr beginnt und damit für viele Jungen und Mädchen ein neuer Lebensabschnitt. Alleine im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord werden nächsten Dienstag wieder zigtausend ABC-Schützen ihren ersten Schultag antreten. mehr ...

Geld breit

Überteurte Rechnung, Schmuck weg

Von falscher Arbeitertruppe betrogen und bestohlen

Am Donnerstag, 28. August, erschienen vier Männer bei einem 70-jährigem Rentnerpaar in der Industriestraße und boten zunächst an, die Dachrinne zu erneuern. Während der Arbeiten meinten sie dann, dass das gesamte Garagendach erneuert werden müsste und erhielten auch dafür den Auftrag. mehr ...