03.11.2015 Deggendorf

Nicht richtig ausgedrückt

Qualmende Zigarette: Polizei tritt Tür ein


Eine qualmende Zigarette sorgte am gestrigen Montag für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr.

Am Montag, 2. November, gegen 18 Uhr wurde der Polizei eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Bahnhofstraße mitgeteilt.

Da niemand öffnete, traten die Beamten die Wohnungstüre ein. In der Wohnung befand sich niemand. Auf dem Balkon wurde eine qualmende Pflanze festgestellt, in deren Topf mehrere Zigarettenkippen steckten.

 

Währenddessen kam der Wohnungsinhaber zurück und gab an, dass er wohl eine Zigarette nicht ganz ausgedrückt hatte. Dadurch kam es zur Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand. Es entstand auch kein Sachschaden.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Deggendorf war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. 

Autor: pm/lr

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: