Die Wochenblatt App
18.06.2012 Osterhofen

In zwei Geschäft eingebrochen

Mehrere tausend Euro erbeutet


Vermutlich mehrere Täter sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag ,17.Juni, im Ortsteil Altenmarkt in Osterhofen gleich in zwei Geschäfte im gleichen Gebäude eingebrochen. Die Männer wendeten brachiale Gewalt an und brachen auch einen Stand-Tresor auf.

Die bislang Unbekannten drangen am Sonntag zwischen 00 Uhr und 3 Uhr über eine Metalltüre, die sie mit Gewalt aufgehebelt hatten, in die Innenräume des Gebäudes ein. Im Lebensmittelmarkt in dem Haus wurde ein schwerer Stand-Tresor aufgeflext. Die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren tausend Euro wurden entwendet. Im Rahmen ihres "Beutezuges" wuchteten die Männer mehrere verschlossene Türen gewaltsam auf und verschwanden vermutlich nach der Tat wieder über die Glasschiebetür des Haupteinganges, die ebenfalls aus der Führung gerissen wurde.

 

In dem gleichen Gebäude drangen die Einbrecher auch noch in die Räume einer Metzgerei ein und brachen einen Bezahlautomaten auf, aus dem das gesamte Papiergeld mitgenommen wurde. Insgesamt wurde bei der Tat eine fünfstellige Eurosumme erbeutet. Der angerichtete Gesamtsachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.

 

Die Ermittlungen zu dem Fall führt jetzt die Kriminalpolizei in Deggendorf und bittet um Hinweise. Wer hat im fraglichen Zeitraum am Sonntag zwischen 0.30 Uhr und 09.15 Uhr im Ortsteil Altenmarkt in Osterhofen in der Klosterwiese die beiden Männer beobachten können? Wer kann Angaben zu ihrer Identität bzw. ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise werden unter der Tel.-Nummer 0991 / 3896-0 an die Kripo Deggendorf erbeten.
 

Autor: pm