12.09.2017 Deggendorf/Plattling

Vorverkauf ab 18. September

Frauennotruf: Benefizkonzert zum Jubiläum

Jubiläumskonzert
Foto: Frauennotruf Deggendorf
Benefizkonzert mit „Ois Leiwand“ zum 25-jährigen Bestehen des Frauennotrufes Deggendorf am 11. November um 20 Uhr im Bürgerspital Plattling.

Das Konzert findet am 11. November um 20 Uhr im Bürgerspital Plattling statt. Bekannt vom Donaufest in Deggendorf, ist die Band von Roland Bernreiter Garant für einen stimmungsvollen Abend mit fetzigem Austro- und Bayernpop. Der Band gelingt es sofort mit ihrer mitreißenden Musik die Herzen des Publikums zu erobern. Wir freuen uns auf einen wunderschönen Abend mit Roland Bernreiter, Josef Feucht, Erwin Zettelmeier und Herbert Schmid.

 

Im Jahr 1992 gegründet, feiert der Frauennotruf Deggendorf in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Auf Initiative engagierter Frauen entstand damals eine Anlaufstelle für Frauen und Kinder, die häusliche oder sexualisierte Gewalt erleben oder erlebt haben. Auch heute noch ist dieses Thema mit großen Tabus belegt, sehr schambesetzt und wird immer noch häufig geleugnet. Inzwischen ist der Frauennotruf die Fachstelle für Frauen mit sexueller oder häuslicher Gewalterfahrung, die von zwei hauptamtlich Beschäftigten, den beiden Sozialpädagoginnen Alexandra Winkler und Bianca Kellnberger, beraten, unterstützt und begleitet werden. Der Erlös des Konzerts kommt zu 100 Prozent dem Frauennotruf zu Gute, der immer noch jährlich knapp die Hälfte seines Budgets (also 39.000 Euro) selbst erwirtschaften muss, um die nach wie vor notwendige Arbeit leisten zu können.

 


Nun hofft der Frauennotruf auf ein ausverkauftes Konzert mit der Band „Ois Leiwand“. Tickets können ab 18. September bei CWF Handwerksdienstleistung Schuh-u. Schlüsselservice, Amanstraße 1 u. 3, 94469 Deggendorf; Tourist Info Deggendorf, Oberer Stadtplatz, 94469 Deggendorf; Kultur- und Tourismusamt der Stadt Plattling, Ludwigplatz 8, 94447 Plattling und an der Abendkasse des Bürgerspitals erworben werden. Preis pro Karte 12 Euro. 

Autor: pm/mf