10.08.2012 Regionales


Erste Pflanzung der Donaugartenschau fertig!






Rosa, Weiß, Blau, Lila - Das sind die neuen Farben am Stadthallenteich. Vorherrschende Arten am Stadthallenteich sind Knöterich, Wiesenknopf, Storchschnabel und Taglilie.


Artikel mit Diashow!10.08.2012 Donaugartenschau
Die erste Pflanzung auf der Donaugartenschau ist fertig und wächst heran. Das Konzept sieht Stauden vor, die zum Thema Wasser und gleichzeitig zu einem charakteristischen Park passen.

 

Elegante Blüten und Wuchsformen bestimmen die Optik, die ausgesuchten Arten garantieren einen naturnahen Bewuchs. Die meisten Stauden sind pflegeleicht und decken den Boden nachdem sie angewachsen sind. Am Stadthallenteich bleibt so eine dauerhafte Pflanzung weit über 2014 hinaus erhalten. Außerdem sind Stauden wichtige Nahrungsquellen für unsere heimischen Insekten.

 

Die Herausforderung war für die Planer, die Arten so auszuwählen, dass es zu jedem Zeitpunkt der Landesgartenschau am Stadthallenteich blüht. Die Sicht auf das Wasser und die Stadthalle sollte nicht beeinträchtigt werden. Auch die Pflanzfläche selbst musste quantitativ so bestückt werden, dass sie den dauerhaft blühenden Effekt ergibt.

 

Wer ein Großer werden möchte, muss klein anfangen

 

Die Stars der Landesgartenschau sind unbestritten die Pflanzen. Vor allem die Blühenden. Damit sie auf der Donaugartenschau auch groß herauskommen, müssen sie erst einmal als Setzlinge anfangen. Dazu braucht es nicht nur Luft und Wasser, sondern vor allem jemanden mit Wissen und viel Liebe zum Beruf. "Diese Eigenschaften finden sich in einem kleinen Pflanzenparadies im niederbayerischen Triftern im Rottal", berichtet Michael Strauch, Pressesprecher der Landesgartenschau Deggendorf. "Hier spürt man, dass Pflanzen keine Ware, sondern Pfleglinge sind." Unter freiem Himmel wächst hier heran, was in Teilen mittlerweile am neuen Stadthallenteich zu sehen ist. Ursula Klose-Dichtl erklärt, wie wichtig es ist, mit der Natur und ihren Stärken zu arbeiten, ohne synthetische Düngemittel, Fungizide, Herbizide und Insektizide.

 

Ein Faktor, auf den auch die Landesgartenschau Deggendorf wert legt. Nach der Vermehrung durch Samen, Teilung oder Stecklinge kommen die Jungpflanzen in Töpfe und genießen bis zur Pflanzung an ihrem Bestimmungsort die niederbayerische Sonne.

Autor: pm
© wochenblatt.de
http://www.wochenblatt.de//nachrichten/deggendorf/regionales/Erste-Pflanzung-der-Donaugartenschau-fertig-;art1147,129913