wahlen
14.09.2012 Freilassing

20 Bands in 20 Lokalen in Freilassing

WIFO-Nighttour am Samstag


Die ganze Stadt wird zur kochenden Partymeile.

Freilassing rockt und tanzt bei Live-Musik: 20 Bands bei 20 Wirten heizen auch bei der diesjährigen Nighttour am Samstag, 15. September, ordentlich ein. Bereits zum sechsten Mal verwandelt das Wirtschaftsforum Freilassing die Stadt in eine große Bühne. Ab 19 Uhr können die Tanzhungrigen in verschiedenen Lokalen der Stadt feiern, die Bands versprechen gute Stimmung.


Ein Shuttlebus macht das Partyvergnügen komplett, denn so können die Musikbegeisterten gratis von Lokal zu Lokal touren. Eine Neuheit ist das Benefiz-Gospelkonzert „Gospel & More“ in der Rupertuskirche: Mehrere Gospelchöre haben sich zusammengetan und hoffen auf viele Spenden für die Kinderkrebshilfe des Berchtesgadener Lands.


Von Gospel bis Rock, Pop und Blues über Folk, Reggae undAustroPop – bei der sechsten Nighttour ist für jeden etwas dabei. Dabei werden die Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten auftreten.


Bereits um 19 Uhr heizt de!ayed im ESV-Stadion den Jugendlichen ein. Ab etwa 20.30 Uhr stürmen Wolfen Reloaded die Bühne.
Um 19 Uhr schnappen sich unter anderem auch die Musiker von Jazz 4 Art (Ödhof), Shamrock (Moosleitner), Phentones (Das Post) und Criz (Wieinger Bräu) die Instrumente und legen los. Die Pink Panthers (Lokwelt) und Rock Circus (Krambambuli) , Tush (Weissbräu), Crazy Stuff (Rieschenwirt), Kitchenhouseband (Zollhäusl), Effigy und Nightflight (Niveau), Doreece (Speisekammer) heizen dem Publikum von 20 Uhr bis Mitternacht ein.


Um 22 Uhr übernehmen die Borderline Cross Band (Schlössl), Cheap Wine Band (O’Paddys), Black Box (Americano) Olles Leiwand (Das Post) Westend Boys (Quattro Club) Edgetown und Lawless (Schnabuletti) und Afri.Ca (Wieninger Bräu) und machen bis 2 Uhr Stimmung.
Weitere Informationen zur Nighttour gibt es unter www.nighttour-freilassing.de, der Kartenvorverkauf läuft bereits.
 

Autor: wo
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: