wahlen
01.09.2012 Salzburg

Reisewelle Richtung Süden:

Stau auf den Autobahnen


Seit den Morgenstunden rollte sie. Die letzte große Reisewelle gegen Süden auf den Autobahnen, gerade die BAB 8 und die Tauernautobahn, wurden wieder einmal zum „groß angelegten Parkplatz”.

Tausende Urlauber machten sich auf den Weg gegen Süden um dort ihren Sommerurlaub zu verbringen.


Aufgrund der nur zweispurigen Autobahn und derzeit zusätzlich durch eine Großbaustelle zwischen Neukirchen und Bad Reichenhall staute sich auf der A8 der Verkehr wegen Überlastung schon seit 5 Uhr morgens. Doch auch mittags war keine Entlastung zu merken. Der Verkehr rollte nur in einem zähflüssigen Kolonnenverkehr Richtung Süden.

 

Leider war der Begriff Rettungsgasse für viele Autofahrer ein Fremdwort. Sie bildeten erst gar keine, und erst, wenn Einsatzfahrzeuge kamen, wurde zur Seite gefahren. Paradoxerweise wurde anschließend sofort wieder die Rettungsgasse geschlossen, so wurde die schnelle Räumung kleinerer Unfallstellen vermieden, was zur Stauvermehrung führte.

Autor: Aktivnews
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: