wahlen
21.07.2012 Österreich/Salzburger Land

Einsätze auch im Pongau

Drama bei Hochwasser in Österreich


Die Oststeiermark ist von Hochwasser und starken Muren betroffen, Augenzeugen berichten von apokalyptischen Bildern, ein Mann starb durch eine Mure. Im oberösterreichischen Steyr ist bereits Voralarm ausgelöst.

Laut Bericht der Kleinen Zeitung wurde der Mann in Thörl von einer Mure mitgerissen und konnte am Samstag, 21. Juli, nur noch tot geborgen werden.  Die heftigen Unwetter haben durch Überschwemmungen und Murenabgänge in vielen Orten der Steiermark regelrechte Verwüstungen angerichtet, zahlreiche Straßen sind gesperrt, Orte von der Umwelt abgeschnitten, ganze Ortsteile verschüttet. Teilweise mussten Menschen mit dem Hubschrauber ausgeflogen werden. Wie der ORF meldet, wurde aufgrund des stark steigenden Wasserpegels der Enns am Samstagvormittag, 21. Juli, auch im oberösterreichischen Steyr der Hochwasser-Voralarm ausgerufen, die Warnstufe 1 gilt für den Orts- und Ennskai. Einen aktuellen Bericht finden Sie bei unseren Weltnachrichten auch hier.

 

Ganz so dramatisch ist die Situation im salzburgischem Pongau nicht, doch laut Bericht der Nachrichtenagentur aktivnews war die Feuerwehr aufgrund der starken Regenfälle auch hier gefordert. Die Salzach führt im Pongau einen hohen Wasserstand. In St. Johann habe die Feuerwehr mobile Hochwasserschutz errichtet, um die Salzachsiedlung zu schützen. Das Wasser sei jedoch über das Erdreich in die Keller gedrückt worden. Mit dem Einsatz von Tauchpumpen wurde dieses in die Salzach zurückgeleitet.

 

Auch in Bischofshofen musste die Feuerwehr laut aktivnews ausrücken, um überflutete Keller auszupumpen. Der Tauernradweg entlang der Salzach wurde in Bischofshofen und St. Johann gesperrt, da die Wege überflutet sind. Die Wassermassen seien beim Kraftwerk dann stufenweise abgelassen worden. Am Nachmittag solle sich die Lage entspannen.

 

Im Berchtesgadener Land meldete die Polizei bisher keine besonderen Vorkommnisse, auch gab es am heutigen Samstag bis Mittag keinen großflächigen Starkregen.

Autor: aktivnews/tw