wahlen
30.08.2012 Berchtesgaden

34-jähriger Tscheche abgängig

Bergsteiger immer noch vermisst


Über die Österreichische Sicherheitsbehörden wurde bekannt, dass seit vergangenem Wochenende der tschech. Staatsangehörige Jan Pesik abgängig ist. Es wird derzeit von einem Unglücksfall ausgegangen.

Der eher bergunerfahrene Pesik wollte nach bisherigen Ermittlungen im Bereich des Hochkönig einen sehr schweren Klettersteig begehen. Das Auto wurde beim Parkplatz der Erichhütte aufgefunden. Da der Tscheche  nicht zur Arbeit erschienen ist, wurde Vermisstenanzeige ersattet.

Bei einer großangelegten Suchaktion der österr. Bergretter und der österr. Alpinpolizei im Bereich vom Hochkönig bis zum Ingolstädterhaus wurde durch eine Zeugin angegeben, dass Herr Pesik sich am Sonntag / Montag im Bereich Ingolstädterhaus aufgehalten haben soll.
Dadurch besteht auch die Möglichkeit, dass Herr Pesik sich im bayerischen Grenzgebiet zwischen Ingolstädterhaus und Wasseralm bewegt hat. Es ist nicht auszuschließen, dass Herr Pesik in einem mitgeführten Zelt nächtigt.


Wer hat Herrn Pesik in der Zeit von 25.08.2012 - 28.08.2012 gesehen oder kann Angaben über seinen Aufenthaltsort machen.
Wem ist ein Zelt im Bereich des Steinernen Meeres / Berchtesgadener Alpen aufgefallen.

 

Sachdienliche Hinweise, wie das Auffinden eines leerstehenden Zeltes oder ähnliches, bitte an die Polizei Berchtesgaden
Tel. 08652-94670

Autor: Andrea Obele/BRK
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: