wahlen
27.09.2012 Regen, Freyung

Fachlicher Leiter für jeden, aber:

Zwei Landkreise, ein Schulamt


Schulämter in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Regen werden weiterhin von einem gemeinsam fachlichen Leiter geführt – Ein ständiger verantwortlicher Ansprechpartner ist in jedem Schulamt vor Ort vorhanden – Regionale Lösung

Die beiden Schulämter in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Regen werden weiterhin von einem gemeinsamen fachlichen Leiter geführt. Dem Wunsch der beiden Landkreise nach einem ständigen verantwortlichen Ansprechpartner in beiden Schulämtern vor Ort wird Rechnung getragen: Der Ständige Vertreter des Schulamtsleiters soll seinen Sitz in dem einen Schulamtsbezirk haben, der Leiter selbst in dem anderen Bezirk. So steht in jedem Schulamt vor Ort ein Ansprechpartner zur Verfügung. Diese regionale Lösung orientiert sich an den örtlichen Gegebenheiten und stellt keinen Präzedenzfall für andere Landkreise dar.

 

Die gemeinsame fachliche Leitung trägt der demographischen Entwicklung in beiden Schulamtsbezirken Rechnung. Dort gingen die Schülerzahlen zum Schuljahr 2012/2013 erneut zurück. Gleichzeitig ermöglicht die gemeinsame Leitung eine arbeitsteilige Schulverwaltung in den beiden Landkreisen mit organisatorischen, fachlichen und pädagogischen Schwerpunktsetzungen.

 

Diese Form der Organisation, die im Jahr 2011 im Konsens mit den Verantwortlichen vor Ort eingerichtet wurde, stärkt das gemeinsame Engagement der Landkreise Freyung-Grafenau und Regen im Rahmen der Initiative „Bildungsregion in Bayern“.

 

Die gemeinsame fachliche Leitung von zwei – in besonderen Fällen auch mehr als zwei – Schulämtern ist in Bayern kein Einzelfall. Aufgrund regionaler Besonderheiten bestehen bei derzeit 96 Staatlichen Schulämtern 73 fachliche Leitungen.

Autor: pm / bw