10.09.2017 Zwiesel

300 Euro aus den Geschenkkuverts entnommen

Unglaublich! Hochzeitsgast nutzt das "Brautstehlen" für Diebstahl aus

Blaulicht Polizei
Am 9. September entwendete ein 25-jähriger Zwieseler, Gast einer Hochzeitsgesellschaft, während der Abwesenheit der anderen Gäste (befanden sich beim „Brautstehlen“) insgesamt drei Geschenkkuverts mit 300 Euro Bargeld.

Nachdem durch die Streifenbesatzung das Geld, sowie auch die leeren Kuverts aufgefunden wurden, zeigte sich der Hochzeitsgast geständig. Ob dieser dann weiter mitfeiern durfte konnte nicht mehr in Erfahrung gebracht werden.

Autor: Pressemitteilung
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: