Die Wochenblatt App
21.05.2012 Zwiesel

Tragischer Todesfall

11-jähriger Bub stirbt im ZEB

ZEB
Foto: L.Wandtner/Archiv
Am Samstag kam es zu einem tragischen Todesfall im Zwieseler Erlebnisbad: Ein 11-jähriger Bub aus March starb einen plötzlichen Tod

Schock im Zwieseler Erlebnisbad am Samstag: Ein 11-jähriger Bub war mit einer befreundeten Familie zu Besuch im Zwieseler Erlebnisbad. Beim Schwimmen im Außenbecken klagte er gegenüber der Mutter seines Freundes plötzlich über starke Übelkeit. Daraufhin stieg er aus dem Wasser. Kurze Zeit später kippte der 11-Jährige um.

 

Zufällig waren im ZEB zur gleichen Zeit Krankenschwestern und auch ein Arzt als Badegäste anwesend. Gemeinsam mit den Bademeistern versuchten sie den Jungen zu reanimieren, sogar ein Defibrillator kam zum Einsatz. Für den Buben kam jedoch jede Hilfe zu spät, obwohl die Rettungsmaßnahmen sofort eingeleitet wurden, wie der anwesende Arzt konstatieren musste.

 

Auftgrund der ungeklärten Umstände wurde der tote Junge in die Gerichtsmedizin zur Obduktion verbracht, um die Ursache seines plötzlichen Todes zu klären. Die beiden Familien werden von den zuständigen Pfarrern seelsorgerisch betreut.

Autor: Lothar Wandtner